F-Wurf

 

Am 10.04.2020 hat unsere wundervolle Dubai 5/2 Welpen in tricolor und darksable nach Rolling Stone von der Ischlerbahn das Leben geschenkt. Genetisch werden die Welpen MDR1 +/-, DM +/+, PRA +/+ und CEA +/+ oder +/- sein. Alle Mitglieder des F-Wurfs haben ein tolles neues Zuhause gefunden. Im Juni 2020 haben sie uns verlassen um die Welt zu entdecken. Fast alle  Welpen dürfen ihr Leben in Hundegesellschaft führen, über diesen Vermittlungserfolg sind wir sehr stolz. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Glück für Ihre Zukunft.

Farrokh, Rüde darksable - Bremen

Fernando und Fee, Rüde und Hündin, tricolor, Frankreich

Finlay, Rüde tricolor - Schweiz/Schwarzwald

First Lady, Hündin tricolor - Köln

Floyde, Rüde tricolor - Limburg/Frankfurt

Fürst Louis, Rüde darksable, Menden/Sauerland (Besuchshundanwärter im Bereich Demenz und Lernstörung bei Kindern)

 

Rolling Stone von der Ischlerbahn
Rolling Stone von der Ischlerbahn

 

Aus Kindern werden Leute: Hier unsere F-chen im Alter von 10 - 12 Wochen im neuen Zuhause. Vielen Dank für die hübschen Fotos!

 

Wurfplanung

 

Der nächste Colliewurf ist für Frühjahr 2021 in darksable geplant. Mutter Natur entscheidet mit, aber zu gegebener Zeit finden sich hier weitere Informationen.

 

   

Welpenvermittlung

 

Wenn Sie Ihren zukünftigen kleinen Schatz bei uns finden möchten, freuen wir uns über Ihr Vertrauen und da Sie für die nächsten 10 - 15 Jahre die Verantwortung für ein Hundeleben übernehmen möchten, ist es uns ein besonderes Anliegen, Ihnen den passenden Welpen anbieten zu können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns vorenthalten, die endgültige Auswahl Ihres Welpen mitzuentscheiden, denn alle Welpen haben einen individuellen Charakter und unterschiedliche Bedürfnisse. Daher ist es von besonderer Bedeutung, für beide Seiten die richtige Entscheidung zu treffen. Eine Auswahl aus rein optischen Gründen halten wir nicht für sinnvoll. Wir wünschen uns schließlich für die Zukunft unserer Welpen die gleiche Liebe und verantwortungsvolle Fürsorge wie bei uns, aber unser Bestreben ist natürlich auch die Zufriedenheit des Welpenkäufers. Ein telefonischer und persönlicher Erstkontakt mit dem Interessenten ist uns daher wichtig. Auch nach dem Kauf möchten wir beratend zur Seite stehen.

 

 

Bei der Aufzucht greifen wir auf unsere 12-jährige Erfahrung zurück. Der Wunsch nach möglichst artgerechter Hundehaltung und die Faszination an der Rudelhaltung nach dem Vorbild der Natur haben uns dazu veranlasst, auch bei unseren Welpen auf eine unbeschwerte Entwicklung mit viel Bewegung, sozialer Integration und möglichst ohne bedenkliche Zusätze zu achten um ihnen mit einem unbelasteten Immunsystem einen leichten Einstieg ins Leben zu ermöglichen. Sie werden wie unser Rudel mit Rohfütterung ernährt, lernen kurz vor der Abgabe aber auch Fertigfutter kennen, um die Eingewöhnung zu erleichtern. Die Abgabe kann bei den Welpen variieren, findet aber in der Regel zwischen der 9 - 10. Woche statt. Sie werden entwurmt, gechipt und erhalten Pass, Ahnentafel und Welpenpaket. Auf besonderen Wunsch haben sie dann bereits eine erste Impfung erhalten. Üblicherweise findet jedoch die Erstimpfung zum Schutz des Immunsystems nicht vor der 12. Woche statt, dies wird natürlich im Kaufpreis berücksichtigt. Jeder Welpe bringt ein Einstiegspaket mit, in dem sich neben Kauf- und Schutzvertrag, Ahnentafel und EU-Ausweis, Halsband, Leine, Spieli, Kuscheldecke, gewohntes Futter für die ersten Tage und die geliebten Knabbereien finden. Auf Wunsch händigen wir Kopien weiterer Dokumente (Gesundheitszeugnisse, DNA-Profile, Ahnentafeln der Elterntiere, Gewichtsprotokoll, Wurfabnahme ect.) aus. 

 

Zur Reservierung ist eine Anzahlung notwendig, danach können Sie regelmäßig Besuchszeiten Ihres Welpen vereinbaren, um die Aufzucht miterleben zu können. Dies ist auch in unserem Interesse, denn es dient der Prägung auf die neue Bezugsperson und erleichtert dem Welpen die Eingewöhnung im neuen Zuhause. Die Anzahlung soll für beide Seiten eine Sicherheit darstellen. Sollten wir jedoch aus unvorhersehbaren Gründen vom Reservierungsvertrag zurücktreten, z.B. weil der Welpe erkrankt ist oder Erkenntnisse vorliegen, nach denen das Tierwohl beim Reservierungspartner in Gefahr sein könnte, wird die Anzahlung erstattet. 

 

Auch wenn der Gesetzgeber es anders sieht: Tiere sind weder Gegenstände noch Ware, sondern  Lebewesen. Wir vermitteln nur in nachweisbar artgerechte Haltung, d.h. weder in Etagenwohnungen oder in Zwingerhaltung noch an Menschen, die gesundheitlich dem Temperament eines Collies nicht gewachsen sind (Ausnahme Therapiehundausbildung), denn artgerechte Haltung bedeutet auch körperliche Auslastung eines Hundes. Wir behalten uns ein Besuchsrecht unserer Welpen vor. In diesem Sinne weisen wir auch darauf hin, dass sich der Welpenpreis als Schutzgebühr versteht. Diese ist weder verhandelbar noch bieten wir Ratenzahlung an. Wer dem vergleichsweise geringen Wert der Anschaffung im Gegensatz zur langjährigen unüberschaubaren Unterhaltung eines Hundes nicht gewachsen ist, sollte im eigenen Interesse Abstand von dieser Verantwortung nehmen. Wenn auch ein gesundes Tier eine große Bereicherung ist, kann es jederzeit Tierarztkosten im 4-stelligen Bereich verursachen. Wir beraten Sie gerne.

 

Zur Beachtung: Wir haben uns gegen eine Mitgliedschaft im VDH entschlossen und sind dem VRZ anhängig, erfüllen also strenge Auflagen der Erbgesundheit. Wir weisen aber darauf hin, dass Hunde unserer Zucht im Turnierhundesport gegenüber Hunden mit VDH-Anschluss benachteiligt sein können, der für manche Disziplinen vorausgesetzt ist. 

 

Was bieten wir?

 

- Unsere Hunde wie auch die Welpen leben im Haus als Familienmitglieder. Durch die Rudelhaltung erlernen sie alles, was sie
  für einen guten Start brauchen und sind bei Abgabe bestens sozialisiert mit Mensch und Tier und nahezu stubenrein.

- Unser Zwingername ist vom Zuchtverband geschützt und wir unterliegen der Zuchtordnung. Alle unsere Hunde
  verfügen über die notwendigen Gesundheitszeugnisse in Bezug auf Erbkrankheiten, HD, ED sowie eine offizielle
  Zuchtzulassung bzw. Zuchtempfehlung.
- Unsere Welpen erhalten bei Abgabe eine Ahnentafel mit Zuchtbuchnummer, einen EU-Ausweis mit Chipnummer
  und auf Wunsch legen wir dem Welpenkäufer sämtliche Untersuchungsbefunde, Dokumente, Ahnentafeln unserer
  Hunde zur Einsicht vor.
- Unsere Zuchtanlage wird durch Veterinäramt und Zuchtverband regelmäßig überprüft.  
- Die Wurfabnahme unserer Welpen erfolgt durch den Zuchtwart oder einen bevollmächtigten Tierarzt.
- Unsere Welpen bleiben bis zur Abgabe zwischen der 9. und 10. Woche bei der Mutterhündin.
- Der Garten steht den Hunden und Welpen zur Verfügung. Ab der 5. Woche trainieren wir Spaziergänge ohne Leine im
  Gelände mit dem Rudel, sodass sie bei Auszug über einen ausbalancierten Bewegungsablauf mit einer kräftigen
  altersgemäßen Muskulatur verfügen und bereits abrufbar sind.
- Zur Sicherheit des Welpenkäufers bieten wir einen lebenslangen Rückkauf des Hundes an, wenn er aus unvorherge-
  sehenen Gründen zur Abgabe des Hundes gezwungen ist. Bis zum 15. Lebensmonat erstatten wir den vollen Kaufpreis zurück,
  sofern sich der Hund gesundheitlich in einwandfreier Verfassung befindet und nicht durch Kastration o.ä. körperlich manipuliert ist. 
- Nach dem Kauf stehen wir für alle Fragen zur Verfügung, denn das Wohl unserer Welpen liegt uns lebenslang am Herzen.

 

Die Eingewöhnung im neuen Zuhause

 

Wenn Welpen in die Familie einziehen, ist es für die Familienmitglieder, besonders der Kinder ein aufregendes und freudiges Ereignis. Leider nicht für die Welpen, was oft nicht erkannt wird, denn sie haben nicht nur ihre Mutter sondern auch ihre Geschwister und ihr Zuhause verloren. Sie sind also verzweifelt und trauern, obwohl sie es sich nicht anmerken lassen. Schließlich ist für sie alles Schicksal und sie müssen sich fügen. Um seinen Welpen in dieser Zeit nicht zu sehr zu verunsichern, ist Geduld und Ruhe und vor allem liebevolle Ansprache notwendig, bis er von selber Kontakt aufnimmt. Wenn Kinder im Haus leben ist es wichtig dass sie verstehen dass er Ruhe braucht, denn Welpen können wie Kleinkinder durch ständigen Lärmpegel überdrehen. Um später einen entspannten und selbstsicheren Hund mit einem starken Nervenkostüm zu erhalten, sollte der Welpenkäufer dafür Sorge tragen, dass sein Welpe einen sicheren Ort erhält, an den er sich zurückziehen und entspannen kann. Junge Welpen brauchen nicht den ganzen Tag Spiel, Spaß und Spannung sondern in erster Linie Ruhe und viel Schlaf.

 

Wenn Wohnung und Garten welpensicher sind, z.B. der Zaun undurchlässig, Stromkabel versteckt, Steckdosen gesichert, Treppengeländer aufgestellt und wertvolle Gegenstände gegen Verbiss gesichert sind, kann der Welpe sein neues Terrain erobern. Trotzdem sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass einiges vom Inventar kaputt gehen kann. Welpen haben ein instinktives Verlangen danach ihr Gebiss auszuprobieren, besonders zur Zeit des Zahnwechsels. Was Kinder mit den Händen tun, tun sie mit den Zähnen. Dies ist völlig normal und hat nichts mit Erziehung oder Ungehorsam zu tun. Dieses lässt nach einigen Monaten nach aber leider gibt's kaum eine vertretbare Möglichkeit zur Abgewöhnung. Um Möbel, Teppiche, Fußleisten, Tapeten oder Wandputz zu schonen ist es daher wichtig, den Welpen zu beschäftigen und ihm geeignetes Nagematerial zur Verfügung zu stellen. Hierfür kommen viele tierische Erzeugnisse in Frage. Wer der Rohfütterung abgeneigt ist, kann auch auf getrocknete Produkte zurückgreifen. Hier ist mittlerweile die Auswahl ziemlich groß. Es gibt kaum etwas, was es nicht auch im getrockneten Zustand gibt, wie Hähnchen- hälse oder füße, Sehnen, Kaninchenohren, Rinderhufe usw. All diese Sachen sind für Welpen nicht nur hochinteressant und vertreiben die Langeweile sondern auch eine wertvolle Zufütterung. Wovon Abstand genommen werden sollte sind bunte Knochen aus Plastik, die merkwürdigerweise sämtliche Regale im Zoohandel erobern. Weder eignen sie sich zum Nagen noch ist Plastik zur Fütterung geeignet, denn es ist giftig und gesundheitsschädlich. Zumal es wohl kaum einen Welpen geben mag, der gerne auf einem Plastikknochen herumkaut, auch wenn er noch so hübsch und bunt ist. 

 

Wenn der Bewegungsdrang älterer Welpen zunimmt, sollte ihnen Freilauf so oft es geht ermöglicht werden, um Koordination, Gleichgewichtssinn, Muskeln und Gelenke zu trainieren, was für ein gesundes Wachstum wichtig ist. Natürlich dürfen sportliche Belastungen in dieser Zeit noch nicht verlangt werden. Aber besonders das Toben mit Gleichgesinnten auf der Hundewiese oder im Welpenkurs sind wichtig, denn hierdurch werden zusätzlich Kommunikation und soziales Verhalten mit Artgenossen geschult. Einen sozialverträglichen Hund zu besitzen, ist ein wertvolles Gut, denn es erleichtert die Hundehaltung ungemein. Welpen sollten möglichst viele Sozialkontakte pflegen dürfen, aber auch durch unangenehme Erfahrungen lernen sie den Umgang mit Artgenossen. Hunde können sich untereinander viel mehr beibringen, als es ein Mensch vermag, denn sie sprechen die gleiche Sprache. Dies machen sich besonders diejenigen zunutze, die zwei oder mehr Hunde halten, denn dies kommt der Natur des Rudeltieres Hund sehr nah.

 

Übrigens bestätigen der Großteil aller Mehrhundehalter, dass die Haltung eines Zweithundes oder einer Hundegruppe wesentlich einfacher und weniger zeitaufwändig ist, als die eines Einzelhundes.

 

Welpenpreis

 

Bevor jemand seinen Welpen beim Bauernhofvermehrer bezieht, der einen unschlagbaren Preis bieten kann, möchte ich zur Preisfindung einer seriösen Zucht Stellung nehmen und nein; Züchter schwimmen nicht im Geld und wollen sich auch nicht an Welpen bereichern. Hundezucht ist vielmehr eine Herzensangelegenheit. Dem Aus- und Inlandstierschutz sollte natürlich eine besondere Bedeutung zugemessen werden denn besonders diese Hunde haben ein Recht auf ein gutes Zuhause. Doch leider liegen Mischlinge aus deutscher Massenproduktion (Designerdogs) im Trend. Trotzdem, und gerade deshalb darf die Reinzucht historischer Rassen nicht vernachlässigt werden. Diese sind nicht entbehrlich denn viele Menschen wählen die zu ihnen passende Rasse nach den typischen Charakter- und Wesenszügen aus. Eine Rückzüchtung einer fast ausgestorbenen Rasse bedeutet immer einen großen Einschnitt in die Vielfalt der Erbanlagen.

 

Die folgende Aufzählung soll einen kleinen Einblick in jene Kosten geben, denen sich ein seriöser Züchter zur Durchführung eines Wurfes konfrontiert sieht, doch zunächst vorweg: Weder die Hobby- noch die gewerbliche Zucht ist von der Hundesteuer befreit.

- Mitgliedsbeiträge und Zwingerschutz der Zuchtverbände

- Zuchttauglichkeitsprüfung der Hündin incl. Fahrtkosten zur Ausstellung, Zuchtschau

- Anmeldegebühr zur Ausstellung, ev. Hotelkosten

- Röntgenuntersuchungen (HD/ED) und Gutachterauswertung

- Genstatus und DNA-Profil

- Errichtung des Welpenzimmers, Welpensicherheit in Wohnung und Garten

- Tierärztliche Deckzeitbestimmung

- Decktaxe und Fahrtkosten zum Deckrüden

- Ultraschall oder Kontrollröntgen

- Ernährung und tierärztliche Versorgung der tragenden Hündin

- Tierärztl. Kontrolle von Hündin und Welpen

- Material zur Wurfpflege

- Welpenspielzeug

- Welpenfutter und geeignete Rohfleischprodukte während der Aufzuchtzeit

- Gesundheitscheck der Welpen im Idealfall, Tierarztkosten bei Komplikationen oder Versterben eines Welpen

- Wurmkuren, Impfung, EU-Ausweis und Chip für alle Wurfmitglieder

- Wurfabnahme und Fahrtkosten des Zuchtwarts

- Ahnentafeln der Welpen

- Zubehör für Welpenpakete

- Nach dem Wurf Instandsetzung und Renovierung von Wohnung und Garten.

 

Hierbei ist ein Stundenlohn nicht eingerechnet, denn die Welpenaufzucht ist ein 24-Stunden-Job. Alle Welpen brauchen Ansprache, Pflege und Erziehung rund um die Uhr. Auch das Wurflager und die Wohnung müssen zu allen Tages- und Nachtzeiten hygienisch sein. Bis zur Abgabe sollten alle Welpen annähernd stubenrein, sozialisiert und gewöhnt an Geräusche, Tiere, Menschen, kleine Kinder sein. Sie müssen lernen Halsband und Leine zu akzeptieren, Auto gefahren sein, sie müssen ohne Leine abrufbar sein. Hierfür ist viel Zeit und Liebe notwendig, aber dies gehört für einen seriösen Züchter dazu. Jedes Tier ist es ihm wert, denn je mehr ein Welpe in seiner Prägephase lernt, um so leichter wird er es in seinem Leben haben. Dies ist er seinen Tieren und den Welpenkäufern schuldig, denn diese erwarten einen charakterlich und gesundheitlich einwandfreien und leicht erziehbaren Hund. 

 

 

A-Wurf Sheltie: Kitty vom Lindenhof und Zafiro vom Heidegarten, 03.12.12 (0/1) darksable, wf

Amazing Shelsea, Minden  (Shelsea)

B-Wurf Sheltie: Kitty vom Lindenhof und White Whisper vom Olymp, 19.02.14 (1/3) CHW Tricolor-Markings, Blue merle

Bountys Best, Non-Spot-CHW, Dülmen (Nugget) BH, Agility A3 / Baby Jane, CHW Tricolor-Markings, Herlufmagle, Dänemark (Ziva), V1 BiS 2016

Bella Blanca, CHW Tricolor-Markings, Saarbrücken (Blanca) BH, Agility A3, Saarlandmeisterin / Bonny Blue, blue-merle, Wilhelmshaven (Marta)

C-Wurf Collie: Okaia black of Yven Collies und Honey of faithful Gentledogs, 05.05.15, (1/2) darksable

Cash Back, (Cash), VV, V1, Jugendchampionat 2016 und Chayenna´s Chrystal of Magic, Essen (Lilli), V1 BiS 2018 / Cathy Lynn,  Rinteln (Pia)

D-Wurf Collie: Okaia black of Yven Collies und Honey of faithful Gentledogs, 25.05.16, (3/4) darksable

Deltas Duke, Dortmund (Duke) / Domingo, Castrop-Rauxel, (Milo) / Dog Fellow, Marl (Desley), /Dubai, O-E, (Joy), VV Reviersiegerin 2016 / Dajana, Seevetal, Schleswig Holstein, (Debbie) / Dynamic, Ostbevern Telgte, (Curley) / Destiny, Unna (Debbie)

E-Wurf Collie: Dubai of faithful Gentledogs und Paulchen Sir vom Brüggener Land, 12.08.18, (2/5), sable, darksable, tricolor

Edin firth of Tay, darksable, Selm / Enzo Ladyboy, sable wf, Münster (Sammy) / Eilean Donan, tricolor, Erwitte / Everglade Sunhill, darksable wf, Essen (Emma) / Evanna old Fashion black, tricolor (Ivana) und Evita´s great Glenway, darksable, Neuss (Eileen) / Euphamia Aberdeen, darksable wf, Hamm (Fame) 

F-Wurf Collie: Dubai of faithful Gentledogs und Rolling Stone von der Ischlerbahn, 10.04.20 (5/2), darksable, tricolor

Farrokh, darksable / Fernando, tricolor / Finlay, tricolor / Floyde, tricolor / Fürst Louis, darksable / Fee, tricolor / First Lady, tricolor,